Chinesisches Filmfest Bamberg

4. bis 7. Februar 2018 im Lichtspielkino

A Touch of Zen (1971)

Regisseur: King Hu

Dauer: 187 Minuten oder 200 Minuten

scene from the movie two stage sisters
source: https://www.trigon-film.org/de/movies/Touch_of_Zen

Zur Zeit der Ming-Dynastie verstrickt sich ein junger Schreiber und Porträtmaler in die Aktivitäten eines machtvollen Obereunuchen und stellt sich auf die Seite der Tochter eines rebellischen Staatsbeamten.

Der gebildete und talentierte Ku ist Schreiber und Maler auf dem Land. Eines Tages tauchen Fremde in der Stadt auf, darunter Yang, in die sich Ku verliebt. Aber Yang ist mit falscher Identität auf der Flucht. Unter den Fremden sind weitere Flüchtlinge, aber auch Agenten, die diese jagen. So gerät Ku in einen blutigen Konflikt zwischen dem korrupten Obereunuchen des Kaisers und einer Gruppe von Widerständlern, die die Verbrechen des Eunuchen aufdecken wollen.

Neben eindrucksvollen Kampfszenen bietet der Film weitere visuelle Höhepunkte in Form von historischen Schauplätzen und der Natur als zusätzlicher Hauptdarstellerin. Außerdem gibt A Touch of Zen u. a. über die in den Dialogen enthaltenen Themen noch Einblicke in die traditionsreiche Kultur Chinas.

„Ein Abenteuerfilm in perfekter Inszenierung, der aufwendig ausgestatteten Historienfilm, fantastische Gespenstergeschichte, rasante Schwertkämpfe und Zen-Buddhismus zu einer reizvollen Einheit verbindet.“ – Lexikon des internationalen Films

Regisseur

Hu wurde 1931 in Peking geboren und emigrierte 1949 nach Hongkong. Dort arbeitete Hu zunächst in einer Reihe von verschiedenen Jobs, bevor er 1958 in einem Filmstudio als Setausstatter, Schauspieler, Drehbuchautor und Regieassistent tätig wurde.Schon sein zweiter Film Come Drink With Me wurde 1966 ein Riesenhit und gilt noch heute als Kultklassiker des Wuxia-Genres (Kampfkunstfilm).

Mit A Touch of Zen, dessen Dreharbeiten erst nach 2 Jahren abgeschlossen waren, gelang King Hu ein Film, der heute als sein Meisterwerk gilt. Dieser wurde unter anderem beim Film Festival in Cannes prämiert und dient noch immer als Vorlage des Wuxia-Genres, was man beispielsweise an Filmen wie Tiger & Dragon oder House of Flying Daggers sehen kann.

#Chino18

Folgt uns auf Facebook, Instagram, Twitter und Weibo, um täglich mit den neuesten Informationen rund um Chino versorgt zu werden.

Programm

Der Zeitplan für Chino 2018 ist online!

About

Chino ist ein Projekt der Universität Bamberg.


Logo der Universität Bamberg

Weitere Filme bei Chino 2018

Filmfest / Programm / Filme im Überblick / A Touch Of Zen